Colour/Farbe

Obwohl der Diamant meist als farbloser Edelstein bekannt ist, ist er in hochfeinem Weiss höchst selten anzutreffen. Denn geschliffene Diamanten weisen häufig feinste Gelb- bis Brauntöne auf. Je weniger Farbe ein Diamant aufweist, desto höher wird er auf der Skala des Klassifizierungsmerkmals „Colour“ eingeordnet und entsprechend steigt auch der Preis. Wählen Sie die Farbe G-I, um einen Diamanten zu erhalten, der mit dem bloßen Auge ohne erkennbare oder mit wenig Farbe versehen ist.

Nach dem „Schliff“ wird im Allgemeinen die Farbe als das zweitwichtigste Merkmal bei der Auswahl eines Diamanten angesehen. Dies liegt daran, dass das menschliche Auge dazu neigt, das Funkeln eines Diamanten (welches vom Schliff bestimmt wird) als Erstes zu erkennen und die Farbe als Zweites.

Bilddarstellung Bilddarstellung